Über mich

Warum schreiben?
Das habe ich mich schon oft gefragt.

Vielleicht, um Ideen und Gedanken zu notieren, Geschichten Leben einzuhauchen. Um Figuren zu erschaffen oder einfach vor der Welt zu fliehen.
Vielleicht, weil da mal der Lesestoff ausgeht, vielleicht um gehört zu werden oder einfach nur, um anderen auch ein bisschen Zeit in fremden Gedanken zu schenken.
Sicherlich um Spaß zu haben, manchmal um besser zu werden und mich selbst zu üben.

Ganz sicherlich von allem ein Bisschen.

Außerdem finde ich es wichtig, zu kritisieren, Kritik zu bekommen, Fehler zu machen und diese zu überdenken. Ja, vielleicht schreibe ich vor allem, um etwas zu lernen. Über mich, über die Fantasie und über die Welt der Buchstaben. :-)
...
AKTUELL - schreibe ich leider gar nicht mehr. :-(
Angefangene Projekte liegen auf Eis, sind aber nicht vergessen - irgendwann geht es weiter, wenn ich wieder Zeit und Muße zum Schreiben habe.

Pinnwand

 
wolkenloch vor 2 Mon.
Grüß Dich auch schön, Arbeitsäffchen. Wieso freut es mich immer sooo, wenn ich etwas von Dir höre? Hoffentlich findest Du schnell eine feste Arbeitsstelle ganz in der Nahe Deines Wohnorts, sodass Du nicht mehr so früh aufstehen und pendeln musst. Wenn ich mich recht erinnere, hast Du auf Lehramt studiert?
Osterhaserl vor 2 Mon.
Hey aeffle, du hast bei "(W)Ehe der Mod kommt" die 6 eingetragen, es braucht aber die 7. Wir waren gleichzeitig dabei ;)
cryptickid vor 2 Mon.
Hallo, danke für die Info :) die Sendung mit der Maus, jaha, eines der besten Wissenschaftsmagazine ^^
Caye vor 3 Mon.
Hallo aeffle, das ist ja kein Problem ;). Ich kenne es, dass man manchmal einfach keine Zeit und/oder Lust zum Kommentieren hat. Mach dir keinen Stress ;). Ich wünsche dir einen schönen Tag! Liebe Grüße Caye
cryptickid vor 3 Mon.
Hallo aeffle, wollte dir nur sagen, dass ich die Mythenchallenge bis zum aktuellen Kapitel gelesen habe. Ich bin wirklich neugierig, welches Schicksal du dem armen Corvan zugedacht hast. ^^ Aber du hast ja geschrieben, dass du momentan keine Zeit hast, weil viel zu tun ist. Ich wünsche dir viel Erfolg mi deinem - ich nehme an - Studium und harre der Dinge die kommen. Liebe Grüße :)
Caye vor 3 Mon.
Hallo aeffle, vielen Dank für deine Rezension zu meinem neuen Domhan-Teil. Ich habe dir vorhin darauf geantwortet ;). Viele Grüße Caye
vor 4 Mon.
Hi aeffle, auch dir wünsche ich ein gesundes und frohes neues Jahr! Ich hoffe, du hast dein Studium gut beenden können! Alles Liebe, Suzette. Ps.: Danke für deine unermüdlichen Aufmunterungen! ;-)
Osterhaserl vor 4 Mon.
Hab ein gutes, neues Jahr, Aeffle!
wolkenloch vor 4 Mon.
Liebes Aeffle, ich wünsche Dir ein frohes, besinnliches Weihnachtsfest im Kreise Deiner Familie, nehme ich an und ein gesundes, glückliches und erfolgreiches neues Jahr. Du hast ein aufregendes Jahr hinter Dir. Studium, Indienreise, Umzug... Vielleicht wird es ein wenig ruhiger 2018? Ich habe derzeit ein riesiges Schreibloch. Wenn es so weitergeht, wirst Du im kommenden Jahr wenig von mir zu lesen bekommen. Ich werde mir den Stubentiger mal in aller Ruhe vornehmen. Daran ist noch viel zu verbessern, meiner Meinung nach. Ganz liebe Grüße
Osterhaserl vor 5 Mon.
Wäre es sicher nicht ;)
Osterhaserl vor 5 Mon.
Danke! Ich fühle mich geehrt!
wolkenloch vor 8 Mon.
Du bist so lieb, danke Dir sehr herzlich!!! Ich hoffe, Du hast nicht allzu viel Stress derzeit mit dem Lernen für die Prüfungen und viel Kraft geschöpft im Urlaub. Schönen, erholsamen Abend wolkenloch
wolkenloch vor 8 Mon.
Ich war übrigens am vergangenen Dienstag mit Joanna Lumley auch in Indien! Auf ARTE lief da eine höchst interessante Doku-Serie über dieses facettenreiche Land. Natürlich war ich da in Gedanken bei Dir. Stimmt, jetzt, wo Du es sagst: Ich habe da Affen gesehen, die auf Autos herumgeturnt sind. Weißschulterkapuziener gibt es vorwiegend nur in Mittelamerika, weiß ich inzwischen. Liebe Grüße, wolkenloch
wolkenloch vor 8 Mon.
Äffchen in Delhi meinst du? Wo denn? Im Zoo vielleicht? Doch nicht in den Straßen, oder? Das süße Aeffle auf deinem Cover ist ein Weißschulterkapuziner. Gibt es solche in Indien? Das muss ich gleich mal googlen. Liebe Grüße zurück und komme wohlbehalten wieder heim.
wolkenloch vor 8 Mon.
Schöne Grüße nach Delhi.
freakontour vor 9 Mon.
Hallo aeffle, vielen lieben Dank für die Glückwünsche im Doppelpack :) Mal sehen, was mich nun so erwartet ;) Liebe Grüße, das Löwenkind
wolkenloch vor 10 Mon.
Ich meinte natürlich: Basta!
wolkenloch vor 10 Mon.
Hallo aeffle, eigentlich wollte ich diesen Text in die Nachrichten an Dich reinstellen. Hat aber leider wieder einmal nicht geklappt. Ich mache da etwas total falsch, denke ich. Aber, was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr. Du musst nicht rot werden. Bitte! Ich betreibe keine Schönmalerei, wenn ich Dir Komplimente zu Deinen Arbeiten mache. Ich meine es echt ehrlich, wenn ich sage, dass mir ALLE deine Arbeiten, die Du auf Myff veröffentlicht hast, gefallen. Es ist nun mal so! Eben habe ich erneut im Tintentänzer die Fabel vom Dachs und dem Raben gelesen. Sie ist ausgezeichnet. Du hast gute, breitgefächerte Idee und setzt sie dann auch immer wunderbar um, wie Du im Tintentänzer sehr gut unter Beweis stellst. Und was deinen Schreibstil angeht, er gefällt mir einfach, pasta! Andererseits, wer hat mich, seitdem ich meine kleinen Schreibereien auf Myff veröffentliche, immer und immer wieder mit zahlreichen Rückmeldungen und Kommentaren korrigiert und motiviert? Ohne Dich gäbe es mich schon lange nicht mehr unter Euch. Ich hätte schon längst aufgegeben, denn ich passe altersmäßig eigentlich überhaupt nicht ins Profil von Myff. Wer weiß, ob ich mich getraut hätte, im Adventskalender mitzumischen, wenn Du mich nicht dazu angespornt hättest? Auch dafür bin ich Dir sehr dankbar. Mit einem jungen Menschen wie Dir durch die gemeinsame Schreibleidenschaft zusammengefunden zu haben, erfüllt mich mit viel ehrlicher Freude. Ich tue mich ziemlich schwer in Kommentieren von Texten, hast Du sicher schon bemerkt. Alles will eben gelernt sein! Verzeih also, wenn ich es nicht gut schaffe, Deine Arbeiten in Worten so zu würdigen, wie sie es sicher verdient hätten. Du kannst auch das viel besser. Nein bitte, jetzt keine falsche Bescheidenheit! Liebe Grüße wolkenloch
wolkenloch vor 10 Mon.
Vielen herzlichen Dank für Dein Lob, aeffle! Du hast meine kleine Katzengeschichte auf Deiner Profilseite empflohlen. Das erfüllt mich mit großer Freude. Ich gebe mir deshalb Mühe, Dich nicht zu enttäuschen. Ich habe eben Dein neu verfasstes Kapitel gelesen und war begeistert. Du hast sehr viel Talent und Deine Art des Schreibens ist so viel besser als meine. Ganz ehrlich, ich kann das Lob nur zurückgeben. Liebe Grüße
wolkenloch vor 10 Mon.
Hallo aeffle, Ich habe mehrmals Antworten unter deinem Kommentar in meiner Geschichte gelöscht, weil ich es, ich weiß nicht aus welchem Grund, nicht geschafft habe, korrekt zu antworten. Die zwei letzten Kapitel habe ich, wie angekündigt, nachgebessert. Ich habe Deine stets wertvollen Ratschläge befolgt und habe vor allen im letzten Kapitel zwischen Rosso und Priska den Dialog und ihre Gefühle dabei viel ausführlicher bearbeitet. Meiner Meinung nach ist es nun wesentlich besser. Was denkst Du darüber? Meine Geschichte ist von der Sicht Rossus aus eine harsche Kritik an der Kastration, bzw. Sterilisation, - gewiss. Genau das wollte die Geschichte aber auch erreichen, – zum Nachdenken – anspornen. Tierschützer werden mir den Hals umdrehen, denke ich. Trotzdem bin ich der Meinung, wie kann der Mensch einem Tier Grausamkeiten antun, die unter uns Zweibeinern gegen alle Gesetze der Menschlichkeit verstoßen würden und völlig undenkbar wären? Weil Tiere keine Intelligenz besitzen, keine Gefühle, wehrlos sind, weil sie nicht reden können, um zu protestieren? Sie müssten uns hassen, ...verachten. Jedoch - sagt man -, besitzen Tiere diese Emotionen nicht. Sind wir uns da so sicher?