A Sad Child

03.08.16 18:22
Nur ein paar Gedanken, eigentlich nichts besonderes. Aber vielleicht berührt es einige von euch. (Einige Kapitel könnten triggern)
Trauriges Allgemein P18 In Arbeit
Bemerkung des Authors: Auch hier könnt ihr wieder Kommentare schreiben, was haltet ihr von den Gedanken? Denkt ihr (manchmal) ähnlich?

Akzeptanz

Seit ich mich erinnern kann, haben Menschen mir Dinge gesagt wie: "Du lächelst viel zu selten!" oder "Du siehst so traurig aus...?" Und seit ich mich erinnern kann, hab ich dann gedacht: Warum sollte ich denn lächeln und lachen wenn ich keinen Grund dazu habe? Oft hab ich auch gesagt bekommen, dass ich zu still bin. Meine ganze Schulzeit lang schon. Meist war das nicht mal auf den Unterricht bezogen, sondern auf die Pausen. Ist es nicht meine Sache wann ich was sage? Kann niemand akzeptieren dass ich nicht wie fast alle anderen eine Sonne bin um die sich das Universum zu drehen hat? Kann niemand akzeptieren, dass ich nicht meine dämlichen Gedanken in die Welt hinaus schreien muss wie all die anderen? Hier kann ich meine Gedanken sagen. Hier könnt ihr jederzeit gehn falls es euch nicht gefällt. Ich würde nicht einmal eure gelangweilten Gesichter sehn.

Im echten Leben hab ich die Gesichter zu oft gesehn. Dann hatte ich mal etwas gesagt und ich konnte in ihren Gesichtern ablesen: Niemand hatte mir zugehört. Oft ist es auch mit Menschen passiert, die ich meine Freunde nannte. Manchmal sind sie einfach weggegangen, haben mich nicht gehört oder wollten mich vielleicht sogar gar nicht hören...
Andere male hat mich beinahe entsetzt angestarrt: Sie kann sprechen! Sie hat was zu sagen!

Die Erwachsenen haben immer gesagt ich sei nur schüchtern, haben mein Verhalten abgetan. Aber irgendwie ist es nicht normal. Ich würde mich aber nicht ändern wollen. Ich bin nunmal wie ich bin. Immerhin ich akzeptiere mich.

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
AlucardGirl 03. Aug 2016

Nein ich denke keine Mensch ist herzlos, jeder geht nur anders mit den Dingen, welch einem das Leben vor die Füße wirft, anders um. Ich denke wenn du für deine Mama da bist und ihr in ihrer Trauer beistehst - wenn es soweit ist - dann kann sie wohl kaum zu dir sagen, dass du herzlos bist.

Kuzu 02. Apr 2016

Ach ja: mal mit einem Psychologen/Therapeuten zu sprechen, ist eine gute Idee. Einfach mal anhören, was er dir rät. Und jemandem von seinen Problemen erzählen zu können, kann an sich schon guttun und die Gedanken ordnen. Dann kannst du immer noch weitersehen. Aber: auch Therapeuten sind vollkommen unterschiedlich. Manchmal stimmt die Chemie einfach nicht, und manchmal fühlt man sich gut aufgehoben. Falls der erste nichts ist, versuch es mit mindestens zwei anderen.

Kuzu 02. Apr 2016

Hallo,

du schriebst, dass er (wer? Dein Freund, von dem du bereits erzähltest?) ins Gefängnis käme, wenn herauskommt, dass ihr zusammen seid. Bist du dir da sicher? Wieso? Soweit ich das verstanden habe, bist du minderjährig und er über 18. Das macht euren Fall aber nicht strafbar. Das wäre nur der Fall, wenn er dein Vormund, Erziehungsberechtigter, Lehrer o.Ä. wäre ODER wenn du noch nicht 14 bzw 16 Jahre alt bist, ganz sicher bin ich mir bei den Regelungen nicht mehr. Aber man kann ja jederzeit in den Gesetzestexten nachlesen (wobei es in denen nur um "sexuelle Handlungen an Minderjährigen" usw geht, also nicht um die Beziehung an sich). Geh also erstmal sicher, ob das, was ihr da tut, tatsächlich strafbar ist. Und selbst wenn, muss erstmal etwas bewiesen werden, man müsste euch sehen etc.

LG, Kuzu

Katniss2000 02. Apr 2016
Ich bin noch keine 16 und es gab ja genügend sexuelle Handlungen.
Kuzu 02. Apr 2016
Mit ein bisschen Recherche findet man schnell heraus, dass das auch nicht unbedingt Probleme gibt (Stichwort "angeblich echte Liebesbeziehung"), solange du wenigstens 14 bist. Übrigens: sollte es zu einer Anzeige kommen, wird dein Wort ein gewisses Gewicht haben - jedoch weniger, wenn du z.B. zuvor von einem Therapeuten o.Ä. als psychisch labil eingestuft wurdest. Nur mal so. Aber soweit wird es wohl nicht kommen.