1D kehrt zurück oder die Welt steht Kopf?

vor 9 Tagen
Was passiert wenn Niall adoptiert wurde und nun alles raus kommt? Was wenn er eine kleine Schwester hat und sie nichts von einander wissen? Und was ist wenn auf einmal Zayn wieder zurück kommt? Hier findet ihr es raus...
One Direction Allgemein P12 In Arbeit

LESENACHT: Vertrauen

So das ist das letzte Kapitel der Lesenacht.
Hoffe es hat euch gefallen und ihr hinterlasst mir Kommis und Votes.

Lg PdM, Sena
_____________________________________________


Vertrauen

Ich kann nicht glauben, dass Tara so denkt.

Ich meine klar, es ist noch nichts bestätigt, beispielsweise durch einen DNA-Test, aber die beiden haben schon Ähnlichkeit miteinander, doch dass sie so sehr daran zweifelt…


Ich hatte noch nie irgendwelche Freunde…

Ich hatte einzig und allein nur meine Eltern…

Diese zwei Sätze spucken noch immer, in meinem Kopf und jetzt weiß ich es!

Ich weiß warum sie so denkt!


„Hey Tara, kleines hör mir bitte zu…“

„Zayn, vielleicht ist das jetzt nicht der beste Ort um darüber zu sprechen, lasst uns lieber auf unser Zimmer gehen und das dort bereden.“, meinte Liam, der aus seiner starre erwacht zu sein schien.

Schnell gingen wir also hoch, auf das Zimmer von Tara und mir.

Niall schloss die Tür auf, da ich Tara trug.

Noch immer liefen ihr Tränen runter und es brach mir das Herz, sie so zu sehen.

„Tara, bitte sie mich an.“, bat ich sie leise, nachdem wir uns aufs Bett gesetzt hatten und Tara nun auf meinem Schoß sitzt.

Langsam sah zu mir hoch und ich festigte die Umarmung nur noch mehr meinen Griff um sie.

„Tara, ich weiß du brauchst Zeit uns zu vertrauen und auch weiß ich, dass du eigentlich nie jemanden, mit Ausnahme deiner Eltern, vertraut hast, aber egal was passiert und egal was für ein chaotischer und verrückter Haufen wir sind, wir werden egal wann und egal wo du uns brauchst, immer für dich da sein. Und auch wenn du Zweifel haben magst, und auch sollte es nicht stimmen, was der Nota gesagt hat und Niall und du keine Geschwister sein, werden wir dich nicht mehr gehen lassen, dafür haben wir alle dich schon viel zu sehr ins Herz geschlossen. Tara wir werden dich niemals im Stich lassen und egal wer oder was auch immer versucht sich uns in den Weg zu stellen, wir werden es gemeinsam schaffen und solange wir uns wohl und geborgen fühlen und uns Vertrauen können, kann uns auch nichts auseinander bringen. Du magst bisher keine Freunde gehabt haben,“, als ich dies sagte machten die Jungs große Augen „aber dafür werden wir dir dafür umso bessere Freunde sein, wir werden dir die besten Freunde sein die du nur haben kannst, denn wir sind eine Familie, außerdem vertraue ich dir Blind…du…ich habe gestern nicht gelogen, als ich sagte die Jungs, würden den Grund meiner Panikattacken nicht kennen, du bist nach meiner Familie die Erste gewesen mit der ich darüber geredet habe…wobei, das stimmt so nicht ganz, meine Familie konnte an dem Tag nicht dabei sein und so haben sie es von der Polizei erfahren und ebenso von den Ärzten, aber darüber konnte und habe ich nie mit jemanden geredet und demnach bist du die Erste, der ich das überhaupt erzählt habe. Tara ich weiß du brauchst Zeit, aber bitte denke nie, dass wir dir nicht vertrauen würden, du keine Freundin von uns seist, geschweige denn, dass wir dich hängen lassen!“

Immer mehr Tränen verließen ihre blauen Augen und ein Blick zu den Jungs sagte mir, dass wir nun alle am Weinen waren.

„Ich-Ich verspreche es, Zayn. Ich-ich vertraue euch.“

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
ChoclateHeart 07. Nov 2016

ich bin so gespannt wie es weitergeht *_*