Beauty from Pain

vor 5 Mon.
Sie ist jung, schön, intelligent, witzig - und in in ihrer Seele tief verletzt. Hope wird jahrelang von ihrem eigenen Vater vergewaltigt. Sie kompensiert ihren Schmerz mit Musik und trifft einen jungen Mann mit Cornrows, der ihr plötzlich die Welt zu Füßen legt. Noch nie zuvor hat sie gefühlt, was es heißt, jemandem aus Liebe körperlich na..
Tokio Hotel Romanze P16 Drama In Arbeit

Prolog

‘‘Mama? Kommst du mal?‘‘ Vorsichtig blinzelte das blonde Mädchen um die Ecke. ‘‘Natürlich, was ist denn?‘‘ Die hübsche, schlanke Frau legte ihre Zeitschrift weg, erhob sich von der hellblauen Couch und folgte ihrer Tochter in deren Zimmer. Diese setzte sich dort angekommen auf ihre frisch bezogene, zartrosa Bettdecke und seufzte. Ihre Mutter ließ sich neben ihr auf die Wäsche sinken. ‘‘Was gibt’s, Spatz? Ist irgendwas nicht in Ordnung?‘‘ Sie nahm sich ein Kissen und legte es in ihren Nacken, während sie sich an die Wand neben dem Bett lehnte. Der Teenager neben ihr tat es ihr gleich und sah sie daraufhin mit seinen schönen, braun-grünen Augen an. ‘‘Ach Mami, ich weiß einfach nicht was ich tun soll. Du kennst doch diesen süßen, coolen Typen aus der b, Steve?‘‘ Ihre Mutter nickte, sie hatte diesen Jungen schon öfter zum Mittagessen begrüßt und festgestellt, dass er etwas Besonderes war, sowohl äußerlich als auch vom Charakter her. Er gab ihrer Tochter neuerdings Nachhilfe in Mathe und man konnte wirklich nicht anders als ihn zu mögen. Er war nett und hatte das Herz auf dem rechten Fleck. Und gut in der Schule war er auch noch.
Zögernd fuhr die Vierzehnjährige fort: ‘‘Ich war neulich mit ihm in der Stadt und habe seinen Zwillingsbruder Ben kennengelernt. Ich wusste gar nicht, dass er einen Zwilling hat. Und, so unglaublich das auch klingen mag, der ist noch süßer als Steve! Jetzt weiß ich nicht, was ich tun soll, denn beide wollen was von mir und ich kann mich nicht entscheiden! Meine Gefühle spielen irgendwie voll verrückt…‘‘ Warm lächelte die Mutter und streichelte dem Mädchen zärtlich übers Haar. ‘‘Weißt du, ich kann mir sehr gut vorstellen, wie du dich fühlst.‘‘
Die Blonde schenkte ihrer Mutter einen verständnislosen Blick. ‘‘Wirklich? Das glaube ich kaum, das muss man erlebt haben. Ich weiß überhaupt nicht mehr, was ich denken soll, wem ich jetzt die Abfuhr erteilen soll, ob ich mich überhaupt entscheiden soll oder es nach dem Prinzip ‘beide oder keiner‘ lösen muss.‘‘ Wieder lächelte die Frau und strich ihrer Tochter über den Arm. ‘‘Stell dir vor, Gin, ich weiß ganz genau, was du fühlst. Ich weiß genau, wie schwer es ist, so etwas zu entscheiden. Ich weiß es genau, denn ich habe es erlebt.‘‘
Die Augen des Mädchens weiteten sich, als sie ihrer Mutter ins Gesicht blickte. ‘‘Du hast das erlebt? Wann denn?‘‘ Die Braunhaarige richtete ihr Kissen. Es würde lang dauern. ‘‘Du bist jetzt alt genug, um zu erfahren, welche Fehler ich gemacht und welche Erfahrungen ich in deinem Alter gesammelt habe. Ich werde dir heute meine Geschichte erzählen.‘‘ Sie schaute auf die Zeit, 17.06 Uhr. ‘‘Ich werde nicht ganz vorn anfangen. Ich werde da anfangen, wo mein Leben begann, sich dramatisch zu ändern.‘‘

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Jenny93 01. Mar 2016

Hey :-)
Ich finde deine Geschichte echt richtig gut!!
Total traurig... Die arme..
Schreibst du noch weiter???
Ich würde mich freuen :-)
Liebe grüße Jenny

ATheobald84 19. Nov 2015

Oh ich bin so gespannt wie es weiter geht

Swanheart 25. Nov 2015
Danke für deinen Kommi! :)