Die neue Unendlichkeit

26.06.16 19:27
Amaya, die Tochter von Renesmee und Jacob, lebt zusammen mit ihrer Familie in Forks. Eines Tages trifft ein geheimnnisvoller Neugeborener in ihr Leben...
Bis(s) Fantasy P12 Romanze Pausiert

Prolog

Es war ein sonniger Samstagmorgen im Frühling, als ich vom Licht der Sonnenstrahlen, die plötzlich direkt durch mein Fenster schienen, geweckt wurde. Nachdem ich mich umgezogen hatte, ging ich runter zu meiner Mom Renesmee und meinem Dad Jacob, die gerade am Frühstückstisch saßen und sich unterhielten. Als sie mich sahen, begrüßten sie mich sofort. Seit meiner Geburt lebten wir schon am Rande von der Kleinstadt Forks im Bundestaat Washington. Auch meine Mom ist hier aufgewachsen. Wie meine Mom, die halb Vampir, halb Mensch ist, wachse ich sehr schnell, was aber bald aufhören wird. Denn irgendwann werde ich nicht mehr altern, genau wie der Rest meiner Familie. Ich bin, da mein Vater ein Werwolf ist, zum Teil Mensch, Vampir und Werwolf. Meine Eltern nannten mich Amaya. Ich wurde mit der Gabe geboren, bei Berührung die Gedanken von Leuten in Bildern zu sehen. Meine Mom kann das Gegenteil, sie kann den Leuten Bilder aus ihren Gedanken schicken. Mir wurde erzählt, meine Großmutter Bella wäre fast gestorben, als sie meine Mom bekommen hat, da sie damals noch ein Mensch war. Kurz danach wurde sie von meinem Großvater Edward in einen Vampir verwandelt. Unsere Familie ist sehr groß, da immer neue Familienmitglieder dazukommen und niemand von ihnen stirbt. Mein Urgroßvater Carlisle und meine Urgroßmutter Esme sind auch in Forks, Carlisle ist sogar Arzt. Ich bin letzte Woche sechs geworden, das bedeutet ich werde ab meinem nächsten Geburtstag ausgewachsen sein und dann nicht mehr altern. Mom wollte nicht, dass ich eine Schule besuchen würde, da sie auch auf keiner war. Hier bleiben wir immer für uns. Grandma und Grandpa haben früher noch hier in Forks die Highschool besucht. Sie mussten sich damals nicht verstecken. Jetzt jedoch müssen wir uns verstecken, da es sonst auffallen würde, dass niemand altert. Die Alternative wäre, was die Familie von Grandpa früher immer taten, alle paar Jahre umzuziehen. Aber zum Glück können wir immer hier bleiben. Denn hier lebte ich in einem Haus mit Mom, Dad und den Eltern meiner Mom, in das meine Großeltern hier eingezogen sind, kurz nachdem meine Mom geboren wurde. Gleich in der Nähe lebte der Rest der Familie von Grandpa, die Cullens. Einmal hat mir Mom erzählt, dass sie aber gar nicht wirklich mit Grandpa Edward verwandt sind, er und seine Geschwister wurden von Carlisle, der sie verwandelt hat, und seiner Frau Esme adoptiert. Wie dem auch sei, jetzt setzte ich mich erst einmal an den Frühstückstisch, kurz darauf kamen noch Bella und Edward dazu.

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Es wurden noch keine Kommentare geschrieben.