Der Weg meines Lebens

27.04.17 12:22
nun die fortsetzung von Lias Geschichte "der weg zurück zu dir" Wie wird Lia nun ihr Leben weiterleben? Wird sie es verkraften dass sie di Jungs verloren hat? Wie geht sie mit einem Kind um? findet sie jemals wieder zu ihren Jungs zurück?? Oder ist alles zu spät??? Es wird spannend! Ich hoffe sie gefällt euch
Killerpilze Nevada Tan - Panik - Zorkkk Drama P12 Allgemein In Arbeit

1. Was jetzt??

Hey…! Ich bin Lia Samuel! Vielleicht kennt ihr mich ja noch, immerhin hab ich euch schon einen Teil meiner Geschichte erzählt. Könnt ihr euch noch erinnern. Naja, ich hab schon länger nichts mehr von mir erzählt, immerhin sind nun schon 2. Jahre vergangen seit ich euch das letzte Mal etwas erzählt hatte. Nun bin ich 20 und mein leben ist irgendwie weiter gegangen. Die Jungs habe ich schon 2. Jahre nicht mehr gesehen, doch es gibt keinen Tag an dem ich nicht an sie denke. Keine Sekunde an dem ich sie nicht alle miteinander vermisse. Doch irgendwie musste mein Leben ja weiter gehen, auch wenn es noch so schlimm für mich war. So jetzt erzähl ich euch mal was bei mir so in den letzten 2. Jahren gelaufen ist.
Nachdem ich wieder Zuhause in Amerika angekommen war, wartete ich 3. Wochen auf eine nachricht von den Jungs, doch es kam keine. Nein, es kam nur eine andere Nachricht, mit der ich wirklich nicht gerechnet hatte. Ich war wegen Übelkeit u.s.w. beim Arzt und mit dieser Diagnose hatte ich kaum gerechnet. „Sie sind schwanger!“ „WAS??“, fragte ich total entsetzt. „ja, sie sind in der 11.Woche!“ „Oh mein Gott, dann bin ich ja schon fast im 4. Monat!“, sagte ich. „Ja genau!“ „Danke!“, sagte ich und fuhr total schockiert nach Hause. „Wie konnte ich das nicht merken??“, fragte ich mich die ganze zeit. Immerhin waren 4. Monate eine mehr oder weniger lange Zeit. Zuhause ging ich auch gleich zu meiner Mum und erzählte es ihr. Auch sie war doch etwas schockiert. „Was willst du jetzt machen??“, fragte sie mich vorsichtig. „Ich hab keine Ahnung, dass wusste ich nicht mal vorher. Jetzt muss ich mir darüber wohl erstmal gedanken machen!!!“, sagte ich und ging sofort hoch in mein Zimmer. Dort drehte ich die Musik auf und setzt mich vor den Laptop. Ich wollte nicht jetzt darüber nachdenken, erstmal musste ich wieder einen klaren Kopf bekommen. Aus langeweile checkte ich wieder mal meine Mails. Ich war schon ewig nichtmehr online und so hatten sich inzwischen bereits 55 E-mails angesammelt. Es war nur Werbung, außer ein paar weniger, über die ich mich total freute.
Hey Lia…!
Schon lang nichts mehr von dir gehört, wie geht es dir?? Wieso warst du nicht auf den Festivals, ich war mir sicher das du auch kommen würdest. Immerhin hast du ja gerade Ferien??
Naja, wirst schon einen Grund gehabt haben! Würd mich sehr freuen wenn du dich wieder mal bei mir melden würdest. Wir müssen uns bald mal wieder treffen, ist schon wieder viel zu lange her.
Warte auf deine Antwort!!!
Hdl JO
Hey lia!
Wieso meldest du dich gar nicht mehr?? Ist was passiert?? Hab ich irgendetwas falsches gesagt?? Ich hoffe du meldest dich bald.
Vermiss dich
Hdmdl JO
PS: Liebe Grüße von Fabi und Mäx, sie freun sich auch schon wieder auf dich.
Und ein paar weiterer dieser E-mails waren in meinem Postfach. Normalerweise schrieb ich mind. 1 mail pro woche an jo! Wir hatten uns vor einem halben Jahr kennen gelernt und seit dem hatten wir dauerkontakt. Er war ein guter Freund geworden, wie auch die anderen 2! Doch in den letzten 1 ½ Monaten war ich nicht wirklich anwesend, viel zu fertig war ich mit den nerven. Jetzt hatte ich eine lange Mail zu schreiben. Immerhin musste ich ihn jetzt über 1 ½ Monate aufklären. Also fing ich an zu schreiben und erzählte Jo alles was bis dato passiert war. Ich war froh, das ich wenigstens die Jungs noch hatte. Auch wenn ich sie wohl etwas vernachlässigt hatte, doch ich hatte in meinem Frust gar nicht an sie gedacht, was mir nun unendlich Leid tat, so hätte ich wenigstens irgendjemanden zu reden gehabt. Als ich alles erzählt hatte, war ca. 1h vergangen. Was mir in der letzten Zeit nur alles passiert war, unglaublich. Doch so hatte er wenigstens Lesestoff *gg* Nachdem ich die E-mail abgeschickt hatte, surfte ich noch etwas im I-net rum und ging dann wieder offline. Ich nahm mir nun ganz fest vor, jeden Tag zu schauen, ob Jo bereits zurück geschrieben hatte oder ob er mich nun auch ignorieren würde, weil ich mich so lange nicht mehr gemeldet hatte. Vielleicht würde er es ja auch verstehen. Ich hoffte es jedenfalls. Nachdem ich meinen Laptop ausgeschalten hatte, ging ich hinunter zum Pool und schwam noch ein paar Runden, bevor ich was essen ging. Danach setzte ich mich in mein Zimmer und dachte wiedereinmal nach. Was sollte ich jetzt tun?? Ich wusste es nicht wirklich und hoffte darauf, das mir Jo weiterhelfen konnte.

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
LebedeineZukunft 03. Dec 2011

oh ne,,, so gerne spekulier ich da nicht :D habe gerde echt keine idee... :D aber bin trotrzdem mal gespannt
---

03. Dec 2011

wer ist der vater??? doch nicht etwa einer aus der band, wenn ich sabis reaktion richtig interpretiert habe. bitte schreib ganz schnell weiter und darfst auch ruhig ein paar zeitsprünge machen.
lg

Harzmaus 02. Dec 2011

Für mich wäre ein Zeitzprung nicht schlimm aber ich möchde unbedingt wissen wer der vater vom 2 ist und ob sie chris wieder trifft und was er zu Lilly sagt.


glg