Nicht dein Leben

vor 1 Mon.
Stell Dir vor, Dein Leben gehört nicht mehr Dir. Du bist glücklich verheiratet, hast zwei gesunde Kinder und plötzlich kommt ein Fremder daher und erklärt Dir, dass dies alles nicht der Realität entspricht. Eigentlich bist Du nicht verheiratet, Du hast auch keine Kinder und der Fremde, ist kein Fremder... (Nightwing x Batgirl)
Batman Romanze P16 Krimi In Arbeit
Bemerkung des Authors: Nicht dein Leben... ist eine Fanfiction. Ich verdiene kein Geld damit. Die Story dient einzig alleine der Unterhaltung, da ich finde, dass einige Geschichten einfach erzählt werden müssen. Die von mir verwendeten Charaktere bleiben Eigentum ihrer geistigen Schöpfer. Ich leihe sie mir nur einmal aus.... -Dick Grayson / Robin wurde geschaffen von Bob Kane und Bill Finger (erster Auftritt im Juli 1940) -Dick als Nightwing wurde geschaffen von Marv Wolfman und George Pérez (erster Auftritt im Februar 1984) -Bruce Wayne / Batman wurde geschaffen von Bob Kane und Bill Finger (erster Auftritt im Mai 1939) -Barbara Gordon / Batgirl wurde geschaffen von Bob Kane (erster Auftritt im Januar 1967) -Barbara als Oracle wurde geschaffen von John Ostrander (erster Auftritt 1989) -Alfred Pennyworth wurde geschaffen von Bob Kane (erster Auftritt im April/Mai 1943) -Tim Drake wurde geschaffen von Marv Wolfman und Pat Broderick (erster Auftritt im August 1989) -Tim als Robin (erster Auftritt im Dezember 1990) -Tim als Red Robin (erster Auftritt im August 2009) -Jason Todd geschaffen von Gerry Conway, Max Allan Collins und Don Newton (erster Auftritt März 1983) -Jason als Robin (erster Auftritt im Dezember 1983) -Jason als Red Hood (erster Auftritt im Februar 2005) -Roy Harper / Speedy geschaffen von Mort Weisinger (erster Auftritt im November 1941) -Roy als Arsenal (erster Auftritt im Juli 1993) -Lian Harper (erster Auftritt 1988) -Tommy Grayson oder eben Johnny Grayson lebt auf Erde 2 (erster Auftritt im Dezember 2014) Ich werde die Charakterliste ergänzen, sobald neue Charakter eine Rolle in meiner Geschichte spielen. Natürlich wird es auch Charaktere geben, die in den Comics keine Rolle spielen, da sie meiner Fantasie entspringen. So war es einst vor vielen Jahren auch mit einem Johnny Grayson. Das er nun tatsächlich in den Comics existiert, wenn auch nur auf Erde 2, erfüllt einen seit Jahren gehegten Wunsch von mir.

Prolog

Sein Name ist Richard Grayson. Er ist 35 Jahre alt, glücklich verheiratet und Nachwuchs Nummer zwei ist unterwegs. Als Kind lebte er in einem Zirkus, war Artist und gehörte, wie seine Eltern, zu den berühmten Trapezkünstlern, den „Flying Graysons“, bis seine Eltern in der Manege ums Leben kamen. Der bei dem Unglück anwesende Milliardär Bruce Wayne, ebenfalls ein Waisenkind, nahm sich des Waisenjungen an und adoptierte ihn. Es dauerte nicht lange und Richard kam dem Geheimnis seines Adoptivvaters auf die Spur, denn dieser wachte als Batman über Gotham City. Nach langem harten Training wurde Richard zu Robin, dem jugendlichen Partner des Dunklen Ritters. Richard ging zur Schule, studierte danach Psychologie und Kriminologie und verliebte sich in die gutaussehende Bibliothekarin Barbara Gordon, die Adoptivtochter, des GCPD Commisioners James Gordon, die ebenfalls ein kleines Geheimnis schütze, denn Barbara, schon als Kind von Batman fasziniert, wollte nie etwas anderes als eine Superheldin, wie ihr Vorbild, sein und so trafen Robin und das selbsternannte Batgirl über den Dächern von Gotham City aufeinander und die Romanze nahm ihren Lauf. Irgendwann entwuchs Richard dem bunten Kostüm. Er wollte auf eigenen Beinen stehen und entschied sich Gotham City zu verlassen. In der Nachbarstadt Blüdhaven fand er sein neues Zuhause und trat in die Policeacademy ein, um fort an, als Policeofficer die Augen offenzuhalten. Des Nachts zog er als Nightwing seine Runden, an seiner Seite Batgirl, die Frau die er liebte und schon bald heiratete.

In dieser Zeit deckte ein Junge namens Timothy Drake die Geheimidenitäten der Vigilanten auf und sprach bei Bruce Wayne vor, der als einsamer Batman düsterer und brutaler als jemals zuvor erschien. Mit viel Geduld und guten Argumenten gelang es Timothy, mit Hilfe von Richard, der neue Robin zu werden und nachdem auch seine Eltern starben, wurde er zum kleinen Bruder von Richard und zu einem weiteren Adoptivsohn Bruce Waynes.

Viele Jahre kämpften sie gemeinsam gegen das organisierte Verbrechen an, zerschlugen Drogenkartelle, Mädchenhändlerringe und sorgten dafür das der Abschaum hinter eiserne Gardinen wanderte oder in die geschlossene Abteilung der Psychatrie kam. Nach und nach wurde es ruhiger und sicher in Gotham City und auch in Blüdhaven. Es wurde so still, das Bruce Wayne sich zur Ruhe setzen konnte und Batman aus der nächtlichen Ansicht der Stadt verschwand. Es war nicht mehr von Nöten jede verdammte Nacht auf Patrouille zu gehen und so sah man immer seltener, wie die Helden sich von einem Dach zum anderen schwangen.

Richard gab seinen Job als Officer auf, unterbrach die Laufbahn zu einem Detective und beschloss als Lehrer Kinder aus benachteiligten Familien, in Akrobatik und Kunstturnen zu unterrichten

Aber was wäre, wenn Richards Leben, nicht sein Leben wäre und er sich entscheiden müsste, ob er alles verlieren möchte, seine Familie, sein Heim, seine eigene Identiät, um den Lauf der Geschichte wieder in die richtigen Bahnen zu lenken oder kämpft er dagegen an und entscheidet sich für die, die er von ganzem Herzen liebt und für das, was er geschaffen hat?

Diese Fragen muss sich Richard stellen und früher oder später muss er eine Entscheidung treffen, für oder gegen seine Frau und seine Kinder.

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Es wurden noch keine Kommentare geschrieben.