Forever in my Head

vor 1 Mon.
Nora kann sehr schlecht Vertrauen fassen, ist manchmal etwas zu vorlaut und kann kaum ihr Mundwerk halten. Selbst dann nicht, als der großgewachsene Hüne Samu Haber sie übern Haufen rennt... Und dieser ahnt nicht, was er mit seiner Art nicht locker zu lassen alles los tritt...
Sunrise Avenue Drama P18 Romanze In Arbeit

One

Forever in my Head

Da stand ich nun. Vollkommen überwältig, überrascht, fassungslos und ergriffen zugleich. Oder aber ich träume auch. Dann aber verdammt schlecht. Ob wohl kneifen helfen würde?

Vorsichtig strich ich über meine Oberarme und fühlte stattdessen eine saftige Gänsehaut.

Das ist doch absurd! Verrückt ! Und total nicht real! Und total gutes Deutsch.

Schnaubend pustete ich unwirsch meine blonden Haare aus meinem Sichtfeld und schob die restlichen Störfaktoren ein bisschen zu verärgert über mich selbst aus meinem Gesicht. Was sich auch sofort revanchierte mit einem doch effektiven, prikelnden Schmerz in meiner Kopfhaut.

Haste wieder toll hinbekommen. Dich innerhalb von Sekunden zum Vollhorst gemacht….

Aber verflucht! Er sah ihm so furchtbar ähnlich!

"Are you ok?"

Ja klar! Natürlich auch noch die selbe Stimme haben! Geeeenau!

Das war glaub ich der Moment, wo ich ernsthaft an meinem Verstand zweifelte und vermutlich mit immer noch offenem Mund meinen Gegenüber in Grund und Boden starrte. Und der mich spätestens jetzt für vollkommen durchgeknallt halten müsste….

"Little Girl, i talk to you. Du really bist ok?"


Ich zuckte zusammen und sah auf. Was ich im gleichen Atemzug auch wieder bereute.
Zwei paar Augen musterten mich skeptisch. Ebenso wie ich die doch recht große Hand, die sich in meine Richtung ausstreckte.


"Ich glaub ich hab nur ne Bremsspur am Arsch." murmelte ich mehr zu mir selbst und vernahm sofort das dunkle, bis in jeden Winkel meines Körpers durchdringende Lachen. Ich hatte Gänsehaut. Wie machte er das bloß?!


"Schade um die nice Arsch."


Beherzt wurde nach meiner Hand gegriffen. Und ehe ich mich versah, stand ich schon wieder auf meinen Beinen.
Irritiert verhedderten sich erneut meine Finger in meinen Haaren und ich versuchte überall hinzusehen, bloß nicht in diese verdammt blauen Augen.
Hatte der Kerl dafür eigentlich ein Patent angemeldet? Oder für diese unglaublich verruchte Stimme?!


"Du really bist ok? Habe ich dir weh getan?" fragte er erneut. Wahrscheinlich machte es langsam den Anschein, mir wären ein paar Sicherungen durchgebrannt.


"Wie gesagt, eventuell nur die Bremsspur an meinem Arsch. Aber der is zäh."


Wieder dieses Lachen. Das lässt doch jeden fraulichen Unterleib vibrieren....


"I'm so sorry. Ich habe nur geschaut auf meine Handy und ich war mit die Kopf nicht da. Kann ich wieder das gut machen?"


Da war er gerade wohl nicht der einzige, der mit seinem Kopf wo ganz anders war. Am liebsten hätte ich mir selbst ein paar mal ordentlich ins Gesicht geklatscht. Denn ich hatte ihm nicht zugehört. Sondern ihn dämlich gaffend mit offenem Mund angestarrt. Mein gemeines Unterbewusstsein spielte mir doch recht ansehnliche Filmchen in meinen Kopf , wo der blonde Hüne eine nicht geringe Rolle spielte.


"Hm?!" kam es deswegen wenig intelligent von mir. Kurz versicherte ich mich, dass ich nicht auch noch gesabbert hatte...


Wieder lachte er und ich musste dem Drang widerstehen, meine Hand an meinen Unterleib zu pressen.
"Könntest du aufhören zu lachen? Ich bin verwirrt." grummelte ich und klopfte - nur um etwas zu tun zu haben - den imaginären Staub von meiner Jeans.


"Why?"


"Haste dich mal reden oder lachen gehört?!"


"Yes. But, ich verstehe nicht ganz..." murmelte er nun und ich empfand so etwas wie Genugtuung das auch er mal verunsichert war.


Er kam scheinbar zu dem Entschluss, dass er nicht wissen wollte, was mein krankes Hirn sich dabei gedacht hatte und kam einen Schritt auf mich zu.


"You know, where I am?"
"Uns Blondienen wird zwar nach gesagt, sie wären hohl in der Birne, aber ja, ich weiß wer du bist."
"Warum du dann nicht gekreischt hast? I mean......you know...?" fragte er und fuhr sich durch den blonden Schopf.


"Achso, verdammt. Wäre das mein Einsatz gewesen?!"


Jetzt sah er mich noch verwirrter an. Und ich konnte nicht anders, als lauthals loszulachen. Was ihn sichtlich noch mehr verwirrte.


"Warum du lachst? Du bist crazy." meinte er, lächelte trotzdem.


"Jetzt mal für die etwas Beschränkten unter uns -"
"Hey!"warf er ein und ich grinste.
"-ich weiß das du Samu Haber bist. Und jetzt? Soll ich kreischend um dich rumspringen? Plakate malen, wo drauf steht das ich ein Kind von dir will? Ach, nö. Du bist auch nur ein Mensch. Außerdem bin ich wegen dir auf meinem Arsch gelandet und bekomm wahrscheinlich einenblauen Fleck. Wenn du unbedingt willst, kannst du mir auch auf meinem Schlüpfer unterschreiben, damit wir dem ganzen wieder gerecht werden und du wieder gedanklich mitkommst." zwinkerte ich ihm zu undvnun entgleisten ihm gänzlich die Gesichtszüge.

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Inged 14. Jun 2018

Sooo cool wie die zwei sich matchen!!! Kann sein, dass Nora doch noch Mut fasst und über ihren Schatten springt?!?
Bin gespannt...

fuchsteufelsmild 19. Jun 2018
Hey! Wer weiß, wer weiß. Was die zwei noch über sich ergehen lassen müssen :D Bzw was mir noch so im Kopf herum schwebt. Ich sitze schon am nächsten Kapitel. Nur wann es kommt, kann ich nicht sagen. Trotzdem freut es mich, dass du immer noch dabei bist und kommentierst! Danke dafür!
Chaoskeks 07. Jun 2018

Endlich kommen sich die Sturköpfe mal näher. Manche muss man doch zu ihrem Glück zwingen.

Bin schon gespannt wie es weitergeht

LG

fuchsteufelsmild 19. Jun 2018
Hey du! Jep. Wobei ich gedenke, diese Idylle wieder zu zerstören :D Mal sehen :P Dankeschön für dein Kommentar! <3
Inged 11. May 2018

Freu mich schon soooo auf die Fortsetzung

fuchsteufelsmild 20. May 2018
Bin schon fleißig dabei! Danke für dein Kommentar! LG