You‘re an angel not asking who I am

vor 11 Mon.
Samu erblickt wundervolle grünbraune Augen. Wird es das Schicksal gut mit ihm meinen und sie wieder sehen...
Sunrise Avenue Drama P18 Romanze Beendet
Inhaltsverzeichnis

Kapitel 138

*Samu*

Heute haben wir Besuch bekommen, der sich sichtlich über Karinas Schwangerschaft gefreut hat. Wir haben einen schönen Nachmittag zusammen verbracht. Ich kann es nicht lassen und muss natürlich von den ersten Tritten unseres Krümelchen erzählen. Das Konzert ist wie auch schon die Anderen genial, ich liebe es einfach auf der Bühne zu stehen. Aber vor lieben Menschen zu spielen, macht doppelt so viel Spass. Den Abend lassen wir gemütlich im Backstagebereich ausklingen. Um etwa 1 Uhr gehen Sandra, Lara, Pascal und Michi nach Hause. Stephanie kommt sehr zur Freude von Riku, noch eine Woche mit uns mit. Unser Gitarrist grinst wie ein Honigkuchenpferd, wir lassen den Beiden ihre Ruhe.

Als wir zum Tourbus gehen wollen, merke ich das mein Engel in meinen Armen eingeschlafen ist. ich trage sie behutsam in ihre Koje, wo sie sich nur noch umdreht und weiter schläft. Die kommende Woche, ist auch sogleich die Letzte auf dieser Tour, danach geht es wieder nach Hause. Karina geniesst es sichtlich ihre Freundin mit dabei zu haben, mit ihr zu reden ist sicher anders als mit den Jungs. Öfters erwische ich die Beiden kichernd in einer Ecke, was mir das Herz erwärmt. Auch für Riku freue ich mich sehr, dass er eine tolle Frau wie Stephanie gefunden hat. Die Zwei passen perfekt zusammen, nur blöd das sie nicht in Helsinki wohnt. Aber was nicht ist, kann ja noch werden.

Die Beiden Mädels machen heute Morgen etwas alleine, gehen ein wenig in die Stadt. Ich widme mich der Fanpost, welche uns Aki ab und an gibt. Keine Ahnung woher sie die Adresse unseres Managers haben. Ich setze mich in eine ruhige Ecke, mache einen Brief nach dem anderen auf. Dasselbe machen auch die Jungs. Aufmerksam lese ich die meist schönen Briefe durch, manche stimmen mich sehr nachdenklich und treiben mir fast die Tränen in die Augen. Und dann gibt es noch zwei die auf direktem Weg im Mülleimer landen. So wie es aussieht, haben diese eifersüchtige Männer geschrieben, das sind nicht die ersten, habe früher schon solche bekommen. Im ersten steht <Meine Freundin hat mich wegen dir verlassen> und im zweiten <Du hast meinen Traum, mein Leben zerstört>. Es gibt leider Männer, die uns die Schuld zuschieben wollen, wenn sie mit ihren Frauen nicht zurechtkommen.

Die übrigen Briefe lege ich in ein Fach, wenn es mir einmal schlecht geht hole ich sie dann wieder hervor und begreife, dass ich mit meinem Leben zufrieden sein sollte. So sehr ich es liebe auf Tour zu sein, bin ich dieses Mal froh, dass sie zu Ende ist. Meinem Engel merke ich an, dass sie langsam müde wird. Eine Tour ist nicht ganz ohne und sie ist zusätzlich schwanger, das zerrt sicher an den Kräften. Sie hat sich nie beschwert, ausser wenn sie hungrig ist, aber ich denke Karina ist sicher auch froh, wenn wir nach Hause können. Gestern war das letzte Konzert, welches wir danach gebührend gefeiert haben. Am Flughafen müssen wir uns von Stephanie und Riku verabschieden. Mein Kumpel geht für ein paar Wochen zu ihr nach Hause.

Nach einem normal verlaufenden Flug, haben wir wieder finnischen Boden unter den Füssen. Die Koffer übernehme ich, was meinem Engel nur Recht ist. Sanna kommt uns abholen und strahlt freudig, als sie Karinas enorm gewachsenen Bauch sieht. Ich denke es wird bald an der Zeit sein, dass wir die Schwangerschaft veröffentlichen. Möchte nicht das es wieder irgendwelche Bilder und Gerüchte gibt. Endlich in unserem trauten Heim angekommen, stellen wir die Koffer in eine Ecke, die können bis morgen warten. Kuschelnd liegen wir auf dem Sofa, lassen diese ungewohnte Ruhe auf uns wirken.

Die nächsten Tage nutzen wir, um richtig anzukommen. Wir waschen die Wäsche, bringen das Haus auf Vordermann und erledigen Einkäufe und mein Geburtstag wird natürlich auch ordentlich gefeiert. Am Tag danach haben wir uns einen freien Tag redlich verdient, wir machen einen gemütlichen Spaziergang. Die Temperaturen werden immer milder. Wieder daheim machen wir ein Foto von uns Zwei, Karina trägt dabei Akis Crewshirt. Ich halte meinen Engel im Arm und meine Hand ruht auf ihrem Bauch. Dieses Bild stellen wir ins Internet, der einzige Hashtag den ich verwende ist # comingsoon. Ich denke mehr muss dazu nicht gesagt werden, dieses Bild, auf dem wir beide mit der Sonne um die Wette strahlen, sagt mehr als tausend Worte.

Zufrieden setzen wir uns auf die Terrasse und lassen die wärmende Sonne ins Gesicht strahlen. Es gibt da was worüber ich schon etwas länger nachdenke „Mein Engel, hast du dir schon Gedanken über einen Namen gemacht für unser Krümelchen? Ich weiss es ist noch früh, aber das Thema lässt mich nicht mehr los.“

Sie grinst mich an „Ehrlich gesagt, bin ich schon länger am überlegen. Mir würde Leevi sehr gut gefallen, welcher Name schwebt dir den vor mein Schatz?“

„Leevi klingt sehr schön, der gefällt mir auch. Ich würde gerne noch einen Zweitnamen geben, damit er was von mir hat, was hältst du von Leevi Aleksi Haber?“, ein Lächeln legt sich auf ihre Lippen, als sie meinen Vorschlag hört. Karina nimmt meine Hand „Dann wäre das geklärt, ich hatte Angst, dass wir uns auf keinen Namen einigen können. Aber diese Beiden gefallen mir sehr und es ging ja mehr als schnell.“

Jetzt hat unser Krümelchen einen Namen, aber ich werde ihn wohl erst so nennen, wenn er auf der Welt ist. Das wird in etwa vier Monaten bereits der Fall sein, ich kann mir das noch gar nicht richtig vorstellen. Die nächsten drei Wochen bis wir wieder ins Studio müssen, gönnen wir uns die verdiente Ruhe. Karina merkt immer mehr das Gewicht ihres Bauches und ihre Müdigkeit ist wieder zurückgekommen. Aber das ist vollkommen normal, wird uns bei dem Kontrolluntersuch erklärt, welchen wir Ende April hatten. Unter strahlend blauem Himmel, fahren wir zum Studio, die Arbeit ruft. Wir freuen uns, alle wieder zu sehen, haben diese Chaoten in den letzten Wochen vermisst.

Die Begrüssung fällt herzlich aus und wir reden zuerst eine Weile. Karina kümmert sich in der Zwischenzeit um unsere Instrumente. Ich bin in das Gespräch vertieft, bis mich ein schmerzerfülltes „Autsch“, aus diesem reisst. Schnell bin ich bei meinem Engel, welche sich mit einer Hand über den Bauch streicht. Besorgt frage ich „Was ist los, hast du Schmerzen?“

Doch wiedererwarten lächelt sie mich an „Es geht schon mein Schatz, unser Kleiner hat mir nur gerade in die Rippen gestossen, mit was auch immer. Es war im Moment sehr schmerzvoll und ich war überhaupt nicht darauf vorbereitet. Jetzt ist er am Strampeln, was eher kitzelt.“

Ich bin mehr als erleichtert, gehe in die Knie und nehme den Bauch in beide Hände „Na du Junger Mann, würdest du bitte aufhören deiner Mama wehzutun.“

Ich denke er ist nicht einverstanden damit, denn jetzt spüre auch ich einen rechten Tritt, oder was das auch immer ist an meiner Hand. Karina und ich müssen beide lachen und sie sagt „Na toll, er hört schon jetzt nicht auf uns, wie wird das erst, wenn er da ist.“

Mit einem Grinsen sehe ich meinen Engel von unten herauf an. Da kommt mir eine Idee, ich wende mich wieder dem Bauch zu und fange an ein ruhiges finnisches Kinderlied zu singen. Es dauert nicht lange und unser Krümelchen wird ruhiger. Karina zieht mich zu sich hoch und gibt mir einen Kuss „Du bist wirklich ein Babyflüsterer mein Schatz.“

Jetzt können wir uns alle an die Arbeit machen, ich setze mich mehr als stolz an das Mikrofon.

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Inged 18. Jul 2018

Hallo! Was für eine berührende Story!!! Ich mag deinen Schreibstil und freu mich riesig auf das nächste Kapitel. Bin gespannt wie es mit den zwei weitergeht. Lg Inged

Swissflower 18. Jul 2018
Hallo Vielen Dank. Freut mich sehr, dass dir meine Story gefällt. LG Swissflower
01. Jul 2018

Hi erst mal!
Du schreibst sooo gut, so dass man Kopfkino bekommt! ;)
Ich bin eigentlich nicht an Samu und so interessiert, aber Deine Schreibweise fasziniert mich trotzdem um so mehr! Wäre schön, wenn Du auch mal bei mir vorbeischauen könntest! ;)

Schöne Ferien noch!

LG Mimi_BTS

Swissflower 01. Jul 2018
Hallo Freut mich sehr, dass dir meine Schreibweise gefällt. :-) Dir auch schöne Ferien LG Sunrise82
chenupet 09. Jun 2018

Du schreibst sehr gut, kann mir alles genau vorstellen.
Freue mich auf weitere Kapitel.
Schönes Wochenende. :)
LG Chenupet

Swissflower 09. Jun 2018
Vielen Dank. Das freut mich sehr, das es so rüberkommt, dass du es dir vorstellen kannst. Wünsche dir auch ein schönes Wochenende:-) LG Swissflower