You‘re an angel not asking who I am

20.09.18 08:10
Samu erblickt wundervolle grünbraune Augen. Wird es das Schicksal gut mit ihm meinen und sie wieder sehen...
Sunrise Avenue Drama P18 Romanze Beendet
Inhaltsverzeichnis

Kapitel 84

*Karina*

Wow was für ein Abend und erst die Nacht, so etwas habe ich noch nie erlebt. Ich bin zwar sehr müde, aber das ist es wert. Heute läuft es gut, die Technik spielt mit und ich habe mich bereits mit meiner Arbeit vertraut gemacht. Vorwiegend bin ich für das Richten der Gitarren zuständig, das heisst die Richtige bereit machen und wenn es benötigt wird einen Kapodaster befestigen. Während der Tour, werde ich vermutlich bei den Reparaturen aller Instrumente eingebunden. Die Tage vergehen schnell und morgen ist bereits das erste Konzert dieser Tour hier in Helsinki. Samus lieblings Hockeyverein, spielt auch in dieser Halle.

Am Abend bemerke ich das mein Schatz sehr nervös ist, er denkt zu viel nach was alles schief gehen könnte und ob es den Fans gefällt. Aber bei seiner Nervosität kann ich ihm sicher Abhilfe schaffen, was ich jetzt auch tun werde. Dieses Mal wird die Dusche eingeweiht, das haben wir noch nie ausprobiert. Wir müssen nur vorsichtig sein, nicht das wir so kurz vor der Tour einen Unfall bauen. Völlig entspannt verlassen wir das Bad wieder und geniessen den Rest des Abends gemütlich kuschelnd auf dem Sofa.

Am nächsten Morgen schlafen wir aus, essen zusammen Frühstück und machen uns auf zur Halle. Es wuseln schon sehr viele geschäftig hin und her. Nicht nur Samu, auch der Rest der Crew scheint nervös zu sein. Ich zähle mich dazu, hoffentlich unterläuft mir kein Fehler. Der Soundcheck läuft solala, aber wie sagt man so schön, wenn die Generalprobe nicht gut ist, ist dafür das Konzert umso besser. Nach und nach trudeln Freunde und die Familien der Jungs ein, jetzt lerne ich endlich Santtu Samus Bruder kennen. Wir haben uns bis jetzt irgendwie immer verpasst.

Im Backstagebereich sehe ich zuerst Eve und Sanna mit Mann und Kindern. Wir begrüssen uns herzlich, dann stellt sich Santtu vor, er ist mir auf Anhieb sympathisch. Samu und sein Bruder sind sehr verschieden, nicht nur was das Aussehen angeht, auch die Charaktere. Das merke ich, als ich mich ein wenig mit ihm unterhalte. Je näher das Konzert rückt, desto unruhiger wird es. Die Gäste gehen langsam auf ihre Plätze, jetzt sind nur noch die Jungs und die Crew hier. Ich versuche meinem Schatz seine Nervosität zu nehmen, kuschle mit ihm und kraule sanft seinen Nacken.

Es scheint zu wirken, er schliesst geniesserisch seine Augen. Wenn so viele Personen, welche er kennt beim Konzert dabei sind, ist er nervöser als sonst. Das merkt man ihm auch an, so habe ich ihn noch vor einem Auftritt erlebt. Leider muss ich mich jetzt auch auf meinen Platz begeben und ihn somit alleine lassen. Samu lässt mich einfach nicht los „Bitte nicht gehen mein Engel, ohne dich drehe ich gleich durch.“

Ich gebe ihm einen Kuss auf seine weichen Lippen „Ich würde sehr gerne hier bleiben, muss aber wirklich los. Du schaffst das mein Schatz, ich wünsche dir einen schönen Auftritt.“

Samu zieht seine typische Schnute und setzt seinen besten Hundeblick auf. Ich muss weg schauen, sonst würde ich ihm nicht wiederstehen können. Mit geschlossenen Augen küsse ich ihn ein letztes Mal, was meinen Schatz zum Lachen bringt. Dann verschwinde ich schnell hinter die Bühne, bevor ich es mir anders überlege. Die Vorband ist fertig, bei mir steigt die Nervosität auch allmählich. Ich checke nochmals alles, dann ist es soweit. Samu stiehlt sich ein Küsschen von mir, bevor er auf die Bühne geht. Es ist schon ein wenig komisch, ein Konzert von dieser Seite aus zu erleben.

Mir wird es nie langweilig, wenn ich nicht gerade an den Gitarren zugange bin, kommen die Jungs öfters nach hinten. Manchmal essen sie eine Kleinigkeit, wie zum Beispiel eine Banane, oder unterhalten sich kurz mit mir. Mein Schatz geht jedes Mal nur auf die Bühne, wenn ich ihm einen Kuss gebe, was ich natürlich sehr gerne mache. Das Konzert verläuft sehr gut, klar gibt es das ein oder andere Problemchen, aber nichts Schwerwiegendes. Die Fans bekommen das alles gar nicht mit.

So geht das Konzert schnell zu ende, fast noch schneller, als wenn man als Zuschauer dabei ist. Die Jungs kommen aufgekratzt und überdreht hinter die Bühne. Samu hebt mich hoch und wirbelt mich durch die Luft. Dann setzt er mich wieder auf sicheren Boden und küsst mich. Wenn ich mir ihn so anschaue, verschwitzt und glücklich, kribbelt alles in mir. Aber jetzt ist erst einmal Arbeit angesagt, während die Jungs sich in die Sauna und anschliessende Dusche verziehen, räume ich die Gitarren in ihre vorgesehenen Kisten. Danach genehmige ich mir auch eine erfrischende Dusche. Gemeinsam wird anschliessend der Tourstart gebührend gefeiert.

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Inged 18. Jul 2018

Hallo! Was für eine berührende Story!!! Ich mag deinen Schreibstil und freu mich riesig auf das nächste Kapitel. Bin gespannt wie es mit den zwei weitergeht. Lg Inged

Swissflower 18. Jul 2018
Hallo Vielen Dank. Freut mich sehr, dass dir meine Story gefällt. LG Swissflower
01. Jul 2018

Hi erst mal!
Du schreibst sooo gut, so dass man Kopfkino bekommt! ;)
Ich bin eigentlich nicht an Samu und so interessiert, aber Deine Schreibweise fasziniert mich trotzdem um so mehr! Wäre schön, wenn Du auch mal bei mir vorbeischauen könntest! ;)

Schöne Ferien noch!

LG Mimi_BTS

Swissflower 01. Jul 2018
Hallo Freut mich sehr, dass dir meine Schreibweise gefällt. :-) Dir auch schöne Ferien LG Sunrise82
chenupet 09. Jun 2018

Du schreibst sehr gut, kann mir alles genau vorstellen.
Freue mich auf weitere Kapitel.
Schönes Wochenende. :)
LG Chenupet

Swissflower 09. Jun 2018
Vielen Dank. Das freut mich sehr, das es so rüberkommt, dass du es dir vorstellen kannst. Wünsche dir auch ein schönes Wochenende:-) LG Swissflower