Nothing is over

vor 13 Tagen
Dies ist die Fortsetzung zu Only just a dream. Samu und June haben sich vor einem Jahr kennen und lieben gelernt. Nach einigen Höhen und Tiefen haben die beiden sich verlobt und June erwartet das erste Kind mit Samu. Alles scheint endlich gut zu laufen, aber selten spielt das Leben so wie man es sich wünscht. Schon bald stellen die beiden fes..
Sunrise Avenue Drama P18 Romanze In Arbeit

Prolog

Rückblick

June Harris war mittlerweile 29 Jahre alt. Geboren und aufgewachsen war die Halbamerikanerin in Deutschland. Einen Grossteil ihrer Ferien verbrachte sie in Finnland bei ihrer Tante Carol und ihrem Onkel Yannik. Carol war eine der wichtigsten Bezugspersonen in ihrem Leben. Das Verhältnis zu ihren Eltern war stets schwierig gewesen, da June nicht den gleichen Lebensweg und Berufszweig angestrebt hatte wie Laura und Carl. June hatte sich mit einem handwerklichen Beruf selbstständig gemacht und hatte ein Augenoptikgeschäft in Bielefeld. Zu ihren absoluten Leidenschaften zählten Brillen, Kunst und Musik. Letztere Leidenschaft zur Musik hatte June kaum mehr ausgelebt, nach dem einige Ereignisse in ihrem Leben ihr das Selbstvertrauen genommen hatten.
Ihre Tante Carol war bei einem schweren Verkehrsunfall ums Leben gekommen und als sie auf der Beerdigung für ihre Tante gesungen hatte war es mal wieder zu einem Streit mit ihren Eltern gekommen. Sie konnten nicht verstehen, wieso sie sich Musik und Kunst verschrieb und nicht wie sie ein geregeltes Leben führte und Vorstand in einer großen Firma war. Auch, dass Carol ihre Leidenschaft gerade auch zur Musik gefördert hatte konnten sie nicht verstehen. Zunehmend zog sich die junge Frau zurück und hatte ihren Traum mit der Musik schon so gut wie abgeschrieben.
Auch privat lief es nicht wirklich rund für sie. Zwar hatte sie tolle Freunde, allen voran ihre beste Freundin Lilly, aber das gestörte Verhältnis zu ihren Eltern und eine sehr unschön geendete Beziehung zu ihrem Exfreund Daniel ließen sie oft einsam sein.
Ihr Ex hatte sie gestalkt und bedrängt. Er wurde zunehmend aggressiver und trank zu viel. Er war ihr gegenüber mehrfach handgreiflich geworden und hatte sie versucht zu vergewaltigen. Liebe und Zuneigung waren Dinge, die sie nicht mehr kannte und die sie auch nicht mehr zu lassen wollte um nicht mehr verletzt zu werden.

Vor einem Jahr verschlug es sie geschäftlich nach Helsinki, dort stellte sie Bilder in einer Galerie aus und traf sich mit Vertretern für ihr Augenoptikgeschäft. Finnland hatte ihr gefehlt, es war stets eine zweite Heimat für sie gewesen.
Ihr Leben sollte sich schlagartig verändern, nach dem sie aus einem Cafe in Helsinki kam und von einem blonden Finnen umgelaufen wurde.
June fühlte sich sofort zu dem unbekannten Mann hin gezogen. Er hatte tolle Augen, Hände und eine wahnsinnige Ausstrahlung. Das Schicksal führte dazu, dass sie sich in der Galerie wieder trafen, in der sie ihre Bilder ausstellte. Wieder war da dieses Kribbeln im Bauch. Doch konnte das wirklich gut gehen? Sollte sie sich auf Gefühle einlassen? Vor allem als sie erfuhr, wer er wirklich war? Samu Haber, der Sänger von Sunrise Avenue. Ein unglaublich attraktiver und wahnsinnig talentierter Sänger und Gitarrist, der auch noch wahnsinnig erfolgreich und charmant war.

Dann trafen sie sich zufällig erneut, nachdem June im Musikgeschäft von Miro aufgetreten war, in dem sie früher mit Carol ihre Gitarren gekauft hatte und in der Vergangenheit schon aufgetreten war. June hatte sich endlich wieder einmal auf die Bühne getraut und gesungen und dann lief ihr Samu über den Weg. Er und Riku überredeten sie noch mit auf eine Feier zu kommen und dort erfuhr ihr Manager Mikko auch, dass sie auf der Bühne gestanden hatte und talentiert war. Natürlich läuteten bei ihm die Alarmglocken und er sorgte sich, dass June keine ernsten Absichten mit Samu hatte und durch ihn berühmt werden wollte. June hatte genau davor Angst gehabt, denn sie hatte sich von Anfang an zu Samu hin gezogen gefühlt und Angst gehabt, dass ihr einstiger Traum Musik zu machen zum Problem werden könnte und sie ihn niemals ausleben könnte.
Mikko behielt sie im Auge und am gleichen Abend traf June das erste mal auf Vivianne, die Exfreundin von Samu. Sie verließ schnell die Feier und kam zu dem Schluss, dass sie Samu wohl nicht mehr wieder sehen würde und das wohl auch das beste wäre.

Samu war froh, dass er noch den Bierdeckel mit der Adresse vom Haus ihres Onkels retten konnte, denn er wollte sie dort ein paar Tage später abholen und wieder sehen. Immer wieder tauchte seine Ex auf und nervte ihn. Er wollte gar nicht wissen, was June von ihm dachte. Wieder Junes erwarten kam Samu. Sie hatte gerade das Haus überschrieben bekommen und war innerlich am hadern was sie machen sollte. Lange hatte sie über ein zweites Geschäft nach gedacht. War das ein Zeichen?
Ein paar mal trafen sie sich noch bevor June Helsinki verließ. Beide hatten sich zu einander hin gezogen gefühlt, aber wie sollte es weiter gehen?

Mikko war ihr gegenüber misstrauisch und stellte Nachforschungen an, er konnte aber nichts finden. Er sprach sich mit June aus und stand ihr und Samu nicht im Weg. Samu und June kamen sich näher und June hatte sich entschlossen ein zweites Geschäft auf zu machen. Samu war glücklich, konnte er jetzt June öfter sehen. Einen ersten Dämpfer bekam die junge Liebe, weil Vivianne versucht hatte zu Samu zurück zu gewinnen. Aber er konnte es klar stellen und June und er fanden endlich zusammen.

June eröffnete ihr Geschäft in Helsinki und freundete sich mit den Jungs der Band an. Seit Samu June das erste mal auf der Bühne gesehen hatte, hatte er versucht sie zu überreden ihr Potenzial zu nutzen. Noch wollte sie es nicht aus Angst Samu zu schaden und nur als die Freundin von Samu Haber zu gelten, die ohne ihn niemals soweit gekommen wäre. Auch Mikko und Riku versuchten sie zu überreden, aber June traute sich einfach nicht.

Samus und Junes Liebesglück würde überschattet, als ihr stalkender Exfreund Daniel plötzlich vor ihrer Tür stand. Er überraschte June und schlug sie und versuchte erneut sie zu vergewaltigen. Zum Glück kam Samu rechtzeitig dazu und konnte schlimmeres verhindern. Gerade rechtzeitig tauchte dann auch die Polizei auf und schoss auf Daniel, als er versuchte June weiter zu verletzen. Samu trug außer einer blutigen Nase keine Wunden davon. June hatte einige Prellungen und eine Gehirnerschütterung. Zum Glück war es nicht bis zur Vergewaltigung gekommen. June musste das ganze erst verarbeiten. Zum Glück war sie zu einer starken Frau geworden und ließ sich da durch nicht unter kriegen. Sie brauchte etwas Zeit zum verarbeiten und auch Samu fiel es schwer das Geschehene zu verarbeiten. Daniel wurde fest genommen und bekam seine gerechte Strafe.

June schaffte es über ihren Schatten zu springen und nahm das Angebot von Jukka und Mikko an und es ergab sich, dass sie mit Sunrise Avenue auf Tour ging. June und Samu zeigten sich nicht als Paar in der Öffentlichkeit, weil ihre Beziehung noch sehr frisch war. Allerdings war es nicht immer ganz einfach für die zwei. Mit der Crew und der Band waren sie zu einer Familie zusammen gewachsen und es erschien bald darauf eine gemeinsame Single von June und Sunrise Avenue.
Lilly und Caleb hatten sich verlobt und June sollte Trauzeugin werden. June freute sich wahnsinnig für die beiden und freute sich auf diese Aufgabe.

Nach der Tour ging es für June und Samu nach Berlin, wo Samu ein Appartement für die beiden gemietet hatte. Samu war wieder als Coach für the Voice tätig und sie promoteten ihre gemeinsame Single. Endlich zeigten sie sich bei einer Spendengala für ein Herz für Kinder. Endlich kein verstecken mehr und sie konnten der Welt zeigen wie glücklich sie waren.

Leider wurde ihr Glück etwas überschattet, da June Drohungen bekommen hatte und diese nicht nur Online über Social Media kamen, sondern auch per Post in ihr Geschäft in Helsinki und ihr dortiges Haus. Leider war nicht klar, wer dahinter steckte. Samu bekam zeitgleich anonyme Anrufe, die erst verstummten als er seine Nummer wechselte. Zur selben Zeit war June auf einer kurzen Tour mit the Calling. Der Sänger der Band war ein ehemaliger Bekannter von Samu, aber er wurde eifersüchtig. Samu und June stritten, da keiner den anderen mit seinen Problemen belasten wollte und daher falsche Schlüsse gezogen wurden. Diese Missverständnisse konnten sie zum Glück aus der Welt schaffen. Die Drohungen gegen über June nahmen plötzlich ab, verschwanden aber nicht ganz auf Social Media. June hatte zunehmend mit Übelkeit und Unwohlsein zu tun und fürchtete sich einen grippalen Infekt zu gezogen zu haben.

Samu gewann die Staffel the Voice leider nicht, aber vielleicht waren alle guten Dinge drei?
Samu und June flogen wieder zurück nach Helsinki. Sie verbrachten nach den stressigen Wochen ein ruhiges Weihnachtsfest mit Samus Familie und dort fragte er June ob sie mit ihm zusammen ziehen wollte. June war überglücklich, vor allem weil Samu mit zu ihr in ihr geliebtes Haus von Carol und Yannik zog. Ihr Unwohlsein und die Übelkeit hielten an und Samus Mutter Eve und seine Schwester Sanna vermuteten, dass sie schwanger sein könnte. Für June kam das völlig unerwartet, da sie doch die Pille nahm und noch kürzlich ihre Regel hatte.

Nach Weihnachten suchte sie ihren Frauenarzt zur Routineuntersuchung auf und sie erfuhr, dass sie wirklich von Samu schwanger war. June war wie in Trance, denn sie wusste nicht wie sie es Samu sagen sollte. Über Kinder hatten sie noch nicht gesprochen und sie war nicht sicher wie er reagieren würde. Sie war überwältigt, dass sie ein Kind von ihm erwartete und sie konnte sich ihre kleine Familie schon bildlich vorstellen. Samu freute sich wahnsinnig über diese Neuigkeiten und June und er waren total glücklich.
Nicht im Traum hätte sie geahnt, dass sie noch glücklicher werden konnte. Abends überraschte er sie mit einem romantischen Essen im Caaverna. Dort fragte er sie ob sie seine Frau werden wollte. June war die glücklichste Frau der Welt und sagte mit Tränen in den Augen "ja".

Samu hatte sich selbst übertroffen und hatte ihre Freunde aus Deutschland, ihre Eltern, sowie seine Familie und Freunde zu einer spontanen Verlobungsfeier eingeladen. Wer hätte vorher geahnt, dass dieser Tag so perfekt enden würde. Zwar waren sie noch nicht so lange zusammen, aber beide hatten keinen Zweifel daran, dass sie einander liebten und ihr Leben gemeinsam verbringen wollten.
Ein Jahr nachdem sie sich kennen gelernt hatten sahen die beiden einer Hochzeit und ihrem ersten gemeinsamen Baby entgegen.

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Es wurden noch keine Kommentare geschrieben.