Der myff-Adventskalender 2018

vor 4 Mon.
Herzlich willkommen zum achten myff-Adventskalender - von unseren Usern für unsere User - mit dem wir euch die Adventszeit ein bisschen versüßen möchten. Macht es euch gemütlich, nehmt euch einen Kakao und Kekse ... und lest los ;)
Weihnachten Allgemein P12-M+M Romanze Beendet
Bemerkung des Authors: Anmerkung: vielen Dank ans Pony fürs Vermaß ins Reine bringen. Sonst wäre es noch viel schlimmer.

1. Dezember: Anerya - Adventsgedicht

Der Adventskalender ist öd und leer,
Das Pony guckt blöd umher.
Kaum ein Myfflonier will was machen,
Von Fern hört man es leise krachen.

Das Träubchen räumt den Keller auf,
Yumeji setzt noch einen drauf.
„Ist zu bequem“, ertönt‘s gut gelaunt,
Wo auf der Ersatzbank flätzt der Count.

„Ich hab ein Kreatief“, jammert das Phantom.
„Zu viele Wörter“, stöhnt das Haserl schon.
Des Ponys Mörderaxt ist schnell geschwungen
Und gleich wird mit dem Text gerungen.

Blut, Schweiß, zerbrochene Federn,
„Was für ein Unsinn“, hört man‘s zetern,
Tränen, Ärger, verschwendetes Papier
Und doch gewinnt das Ponytier.

Drum müsst ihr mit schlechten Reimen leben
Nächstes Weihnachten wird es Bess’res geben
(HOFFENTLICH)

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Osterhaserl 25. Dec 2018

@Beerchen und Ally: Wer hätte gedacht, dass aus "Last Christmas" doch noch etwas Nicht-Nervtötendes entstehen könnte. Ich hab euren Text ungelogen zweimal gelesen, weil er mir so gut gefallen hat :D Ein wenig tut mir Satan schon leid, wie er in seinem kleinen Büro sitzt und vor sich hinfoltern muss. Bei Cringebert musste ich sofort an Toady, dem kleinen Kobold aus der Gummibärenbande denken. Das ließ mich noch viel mehr lachen. Mein Mann war schon ganz irritiert, weil ich mich vor dem Laptop hin und her gekugelt habe. Sehr schöner Weihnachtstext!

@Blue: Uhh, da hast du deinen vorweihnachtlichen Adventsstress ja exzellent in Lyrik ausgedrückt. Ja. Die Muse hat uns dieses Jahr ein wenig im Stich gelassen. Ich hoffe, du liegst mit deinem letzten Abschnitt richtig und der Kuss der geliebten Muse lässt uns die nächsten Jahre nicht im Stich :D

@Yumeji: Danke! Du hast eine Weihnachtsgeschichte geschrieben, die einen mal wieder daran erinnert, wie man sein sollte - und wie wir Menschen wirklich sind. Die Kälte, die du beschreibst, ist real. Leider scheint die Scham darüber immer weiter in den Hintergrund zu rutschen. Mitgefühl wird selten, da nehm ich mich nicht einmal aus. Ein Mahnmal dafür, wie man das nächste Jahr vielleicht beginnen sollte.

@Kleiner Igel: Du hast mir echt einen Schrecken eingejagt. Für eine Sekunde dachte ich schon, das Igelchen würde sein erstes Weihnachtsfest im Himmel abhalten. Ein Glück hat ihn Renate gerettet und zum Glück haben ihre Besitzer genug Sachverstand besessen, was Vernüftiges zum Fest zu offerieren. Sehr gut, dass du dabei nicht nur an die Storyline sondern auch an den Lehreffekt gedacht hast.

@Thora: Errrtappt. Ich bin mir sicher, auch ich hetze ohne Weihnachtszauber durch die Straßen. Vermutlich hätte mich der Schnee sogar genervt. Es gibt sogar einen Versuch, wo ein Meistergeiger ein besonders kompliziertes Stück in einer U-Bahn-Station aufgeführt hat. Zuvor hatte er dieses Stück für mehrere Hundert Dollar in einem Konzerthaus gespielt, in der U-Bahn blieb erschreckender Weise kaum einer stehen, um sich von diesem Zauber mitreißen zu lassen. Du mahnst wunderbar daran, dass es weniger auf Konsum, sondern mehr auf das dahinter ankommt. Und ich geb dir Recht, manchmal vermiisse ich das simple, kindliche Weihnachten mit seinem Zauber. Aber auch dazu gibt es wissenschaftliche Studien ... :D

@CountDee: Sorry, aber nach dem Tod meiner Mum kann ich solche Texte nicht mehr lesen. Daher kann ich leider gar nichts zu deinem Text beitragen. Entschuldige.

@Shanti: Ohh. Ich hab erst vor kurzem eine Aufführung des Nussknackers gesehen und allein der Gedanke einer verletzten Primaballerina treibt mir Tränen in die Augen. Tränen schlichen sich auch bei der Beschreibung der Krippe ein, aber eher vor Lachen. Eine schöne Idee! Insgesamt finde ich, ist dir eine wunderbare Liebesgeschichte im Weihnachtstumult gelungen. Ein krönender Abschluss zum Fest der Liebe!

@all: Habt alle ein schönes Weihnachtsfest und herzlichen Dank auch dieses Jahr für die wunderbaren Geschichten, an denen ihr uns habt teilhaben lassen.

KleinerIgel 26. Dec 2018
Hallo Osterhaserl, es wird ja mittlerweile im Herbst sogar im Radio erklärt, wie man sich um Igel kümmern soll, aber ich dachte, ich greife das mal auf. Aber Weihnachten ist für Igel nun mal ein Problem, schließlich sollten die da schlafen. Ich hoffe, du hattest auch ein schönes Weihnachtsfest. Gruß, KleinerIgel
OmShantiOm 26. Dec 2018
Hallo Osterhaserl, vielen lieben Dank. :) Ich habe leider noch nie eine Aufführung des Nussknackers gesehen, aber ich liebe die Musik von Tschaikowski. *.* Die Geschichte ist zwar nicht sehr realistisch - wer stoppt schon eine Aufführung deswegen? - aber sie ist mir einfach so zugeflogen. ;) Und vielen Dank für das Lob für die Krippe. Ich find sie auch niedlich. :3 Liebe Grüße Shanti
blue-rider 26. Dec 2018
Hallo Haserl, danke schön - wobei ich das Thema nur von Anerya geklaut/fortgesetzt hab :D Als quasi Rahmen, auch wenn es etwas dezenter war als sonst. Hoffe, du hattest ein paar entspannte Tage. Lg Bluey
wolkenloch 24. Dec 2018

Hallo Ihr Lieben,

Vielen Dank für den wundervoll nachdenklichen Adventskalender dieses Jahr. Weihnachten fühlt man im Herzen - so lautete die Sehnsucht bzw. Botschaft der meisten Eurer Geschichten... und so soll es auch sein. Dann wird alles gut.
In diesem Sinne: Frohe Weihnachten und alles erdenklich Gute im neuen Jahr.

wolkenloch

blue-rider 25. Dec 2018
Hallo Wölkchen, wünschen wir Dir auch. Schöne Feiertage! LG Bluey
OmShantiOm 24. Dec 2018

Vielen lieben Dank an alle, die diesen Kalender möglich gemacht haben.
Besonders für all die kleinen Helfer im Hintergrund. Die Schreiber, die Betaleser, die Coverbilder-Ersteller und und und.

Ich wünsche allen ein frohes Weihnachtsfest, besinnliche Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Liebe Grüße

Shanti

blue-rider 25. Dec 2018
Hallo Shanti, wünschen wir Dir auch. Danke für Deine Geschichte, die ja eine Last-Minute Rettungstat war. LG Bluey
OmShantiOm 25. Dec 2018
Hey Bluey, doch nicht dafür. ^____^ Hab ich gern gemacht und die Idee war auch da. Viel mehr möchte ich mich bei Euch bedanken, dass ich meine Geschichte am 24.12. präsentieren durfte. ;) Ist halt ein besonderer Tag. Liebe Grüße Shanti