Tanz mit dem Teufel

vor 2 Tagen
Alina verbindet nichts als Angst und eine gemeinsame Vergangenheit mit dem Joker. Doch als ihre beste Freundin Harleen sich in den Joker verliebt, ist sie gezwungen sich aus der Deckung zu begeben. Doch was ist, wenn der Joker erneut Gefühle in ihr weckt? Bald wird Alina klar, dass sie ihre Vergangenheit nicht so einfach hinter sich lassen kann.
Suicide Squad Romanze P18 Action In Arbeit
Inhaltsverzeichnis
Bemerkung des Authors: Vorwort: Diese FanFiktion entspringt meiner Fantasie und ich verdiene damit kein Geld. Alles zum Spaß an der Freude. Die Rechte gehören DC. Willkommen beim neuen Projekt und viel Spaß beim Lesen^^

Vorwort & Prolog

„Ms. Jenkins, woher kannten Sie Harleen Quinzel?“

„Sie war meine Freundin, seit der Uni.“

„Hat Harleen Ihnen von ihren Patienten erzählt?“

„Manchmal. Sie sprach nicht viel über ihre Arbeit.“

„Haben Sie nie nach ihren Patienten gefragt? Nach ihren Namen? Ihren Problemen?“

„Ich fragte manchmal. Aber ich bekam immer nur einen Namen.“

„Welchen Namen, Ms. Jenkins?“

„Sie kannte seinen richtigen Namen nicht. Aber sie nannte ihn...Mr. J.“

---

Grelles Licht fiel durch das Fenster in das helle Zimmer und die Braunhaarige hielt sich eine Hand vor ihr Gesicht. Die Frau ihr gegenüber schrieb etwas in ihren Block.
„Ms. Jenkins, was Sie erlebt haben ist gewiss schwer zu verarbeiten. Möchten Sie mir etwas über Ihre Freundschaft mit Harleen erzählen?“ Die Braunhaarige nickte mechanisch. „Sie war intelligent. Hübsch, lebensfroh und ehrgeizig. Sie ging mit einem Lächeln zur Arbeit um kam mit einem Lächeln nach Hause“, sprach die Frau dann. Ihre Stimme war leise, als hätte sie Angst jemand könnte sie hören. „Sie wurden nach dem Ausbruch des Jokers in einem Keller gefunden. Warum haben Sie eine ärztliche Untersuchung verweigert?“, fragte die Frau gegenüber von ihr und schaute sie genau an. Statt zu antworten, schaute die junge Frau aus dem Fenster.

„Sie erzählte mir nur einmal von ihm. Sie mochte ihn, ich habe es ihr angesehen. Wie sie seinen Namen aussprach, wie ihre Augen geleuchtet haben. Sie dachte, sie könnte ihm helfen.“ Die Braunhaarige lachte. „Sie war so dumm. So schrecklich dumm.“

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Ivory 18. Oct 2019

wow was für ein spannender auftackt. Da will man sofort wissen, wie es witer geht *-*
ich bin mir nicht sicher, ob du an kritik interesse hast, aber was mich ein kleines bisschen im lesefluss stört ist dieses "die braunhaarigre", oder "die blonde".
weil du diese beschreibung öfter als namensersatz benutzt. und für die übersichtlichkeit, könntest du auch im zweiten kapitel darauf achten, dass du einen absatz machst, wenn eine andere person anfängt zu sprechen.
aber ansonsten: I LOVE IT <3