A new Day

vor 2 Mon.
Das Leben von Priscilla war alles andere als leicht gewesen. Ihre Familie schikanierte sie Tag ein und Tag aus, kritisierte ihr komplettes Dasein und wollte ihr sogar vorschreiben was sie studieren sollte. Eine Eskalation gab es daher beinahe täglich zwischen ihr und ihren Eltern, doch nun war es so sehr aus dem Ruder gelaufen, dass ihre Eltern ..
Liebe/Romantik Romanze P12 Drama Beendet
Bemerkung des Authors: Vielen Dank fürs Lesen. :) Ich hoffe es hat euch gefallen & wenn ihr möchtet, könnt ihr mir gerne euer Feedback da lassen. Ich würde mich riesig freuen! :3 LG Leo~ <3

Verlassen vom Glück

๑⊱☆⊰๑

*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*
Ich wartete so lange,
dass ein Wunder geschieht.
Jeder sagte mir ich solle stark sein,
durchhalten und keine Träne vergießen.
*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*

Weinend lief die 20-jährige Priscilla durch die dunklen Straßen ihrer Heimatstadt und wischte sich immer wieder mit dem Ärmel die Tränen und den Regen vom Gesicht. Es war mitten in der Nacht, kalt und der Regen prasselte unerbittlich auf sie herab. Das haselnussbraune, schulterlange Haar hing klitschnass herab und klebte hier und dort an ihren Wangen. Ihre schlanke, weiblich gebaute Statur steckte in hellblauen Jeans, schwarzen Turnschuhen, einem weißen Tanktop und einer schwarzen Stoffjacke. Ihre braunen Augen blickten trüb und unglücklich auf den Boden. Mittlerweile war sie bis auf die Knochen nass, doch lief sie mit ihrem dunkelblauen Rucksack als Begleiter weiter durch die Straßen. Wohin sie ging war dabei völlig unerheblich, da sie sich im Moment sogar den Tod herbeisehnte. Das Leben erschien ihr derzeit ungerecht und sinnlos, so ungeliebt wie sie sich fühlte.
Was Priscilla so heftig niederriss, war die Tatsache, dass ihre Familie so tat, als würde sie in ihrem Leben alles falsch machen. Sie hassten sogar ihren künstlerischen Freigeist und hätten es lieber gehabt, wenn sie ein handfestes Hobby gehabt hätte. Modellbau oder arbeiten mit Holz sowie Garten- und Landschaftsbau. Aber ihr Hobby war das Musizieren und Songtexte verfassen, doch das missbilligten ihre Eltern. Ihre ältere Schwester hingegen war genauso geraten wie ihre Eltern sich es immer gewünscht hatten. Ebenso herablassend wie ihre Eltern behandelte auch ihre Schwester sie, da sie sich stets als etwas Besseres empfand.
Immer wieder war es zur Eskalation zwischen Priscilla und ihren Eltern gekommen und heute hatte es besonders heftig geknallt. So heftig, dass ihre Eltern sie Zuhause rausgeschmissen hatten und sie sich erst wieder blicken lassen sollte, wenn sie etwas Vernünftiges studieren wollte. Diese Menschen sollten sie lieben, ihr emotionale und physische Sicherheit geben. Stattdessen mobbten sie regelrecht und forderten von ihr das zu studieren was ihre Eltern ihr auftrugen. Das war einfach nicht fair.

๑⊱☆⊰๑

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Es wurden noch keine Kommentare geschrieben.