No place I'd rather be

vor 2 Tagen
Bevor Ithnan entgültig an Solomons Seite zurückkehrt, erinnert er sich an seine Kindheit mit Setta. (Hauptcharaktere: Ithnan, Setta) (Wäre nicht schlecht, wenn man den Alma Torran Arc kennen würde.)
Magi: The Labyrinth of Magic Drama P12 Kinder In Arbeit

Prolog: Death

Er hatte verloren.
Er war nicht mehr.
Er war nur noch das Überbleibsel eines Fluches, der von Anfang an keine Chance hatte.
Die verfluchte Person war so widerlich rein, auch wenn er es geschafft hatte diese Reinheit kurzzeitig größtenteils zu vertreiben.
Jetzt war alles verloren.

Ein kleines weißes Lichtlein flog an ihm vorbei und zu einer kindlichen Gestalt.
Der vierte Magi war hier.
Er atmete aus.
Sie wechselten ein paar Worte.

So naiv.
So unschuldig.
So neugierig.
So widerlich!

Alles was er seit damals getan hatte, hatte er getan, um den arroganten König zu stürzen, wie er und seine Freunde es einst versprochen hatten.
Alles was er seit damals getan hatte, hatte er getan, um seinen Freund, den König, wieder in die rechten Bahnen zu weisen, um zu verhindern, dass jener jemand wurde, der er nicht sein wollte.
Alles was er seit damals getan hatte, hatte er getan, um die Würde seines Bruders und dessen freien Will zu schützen.
Alles für seinen Bruder.

Er war nicht dumm.
Er war nur verblendet.
Geblendet von seinem Wunsch, seinen Bruder zu retten, wieder zu sehen.
Geblendet von seinem Wunsch, seinen Bruder wieder lächeln zu sehen.

Es war nur ein einfaches Lächeln, nichts Besonderes, aber für ihn hatte es die Welt bedeutet.

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Es wurden noch keine Kommentare geschrieben.