1. The Stark Girl

21.03.15 15:32
Der erste Teil der Geschichte von Amy Stark, der Tochter des allseits bekannten Tony Stark alias Iron Man. Sie ist eine Mutantin, die das Feuer kontrollieren kann. Seit einem Jahr lebt sie jetzt bei ihrem Vater. Doch als beim Grand Prix in Monaco Ivan Vanko plötzlich auftaucht, wird vieles für Amy anders.
X-Men Iron Man Drama P12 Abenteuer Beendet

Washington DC

Washington DC
Ich saß neben Pepper und wir sahen zu wie Dad mit dem Senator über den Iron Man Anzug diskutierte. Die Anhörung lief schon fast zwei Stunden, aber irgendwie kamen die nicht weiter, ob Dad mit dem Anzug jetzt eine Bedrohung für Amerika ist, oder nicht. Was ich eigentlich für totalen Blödsinn halte, da er nur versucht alle zu beschützen. Dann hat der Senator aber Justin Hammer gerufen. Ich mochte ihn nicht. Er hat erst damit angefangen sich bei allen einzuschleimen und dann hat er noch irgendwas darüber gesagt, dass Dad's Anzug zu gefährlich wäre, was meiner Meinung nach gar nicht stimmt, aber wer fragt mich schon. Ich bin ja nur die Tochter von Tony Stark, den achso unbekannten Typ der einen "gefährlichen" Anzug gebaut hat.
Kurz danach kam Rhodey und der Senator wollte, dass er etwas aus seinem Bericht ließt. Einfach nur um Dad schlecht zu machen. Was danach kam habe ich gefeiert. Dad hat sich in die Fernseh gehackt und hat ein paar Videos gezeigt, wie andere Länder und Firmen versuchen den Anzug nachzubauen. Unter anderen auch Justin Hammer. Es sah nicht gerade super aus, für die Leute in den nachgebauten Anzügen, aber der Blick von Hammer war genial. Als er dann noch versuchte den Fernseh auszumachen. Ich musste mir das lachen wirklich verkneifen. Dieser geschockte Gesichtsausdruck. Einfach genial. Wie er sich dann auch noch versucht hat daraus zu reden.
Pepper hat wohl gemerkt, dass ich kurz davor war laut los zu lachen. Sie stieß ihren Ellbogen leicht an meine Seite und schüttelte leicht mit dem Kopf. Ich nickte kurz entschuldigend und wante mich wieder der Anhörung zu. Dad sagte noch ein paar Sätze, dass er den Weltfrieden sicher gestellt hat und die Anhörung War zu ende. Na ja, dem Senator hat das zwar nicht so gefallen, dass Dad den Anzug behalten darf, aber da könnte er auch nichts machen außer fluchen, was er auch gemacht hat. Vor laufender Kamera.
Pepper stand auf und ging mit mir Dad hinterher.
Nachdem ich jetzt seit einem Jahr bei meinem Dad wohne, ist Pepper so etwas wie eine zweite Mutter für mich geworden. Also ich sag nicht Mum zu ihr, aber sie kümmert sich um mich, wenn ich mal wieder Probleme mit Dad habe oder hilft mir bei sonstigen Dingen. Also alles in allem habe ich mich schon recht gut bei Dad eingelebt, doch es sollte sich vieles ändern, aber zu dem Augenblick ahnte ich noch nichts davon.

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Es wurden noch keine Kommentare geschrieben.